FachtagungSignet

Pflichttermin: 26. September 2019 – lohnenswert

Fachvorträge zu Vertriebssteuerung und -organisation, Tipps und Tricks rund um Kundenorientierung, Diskussionsrunden und Erfahrungsaustausch mit anderen CRM-Anwendern

Der sechste „Fachdialog Emnis CRM“ findet am 26. September 2019 in Plauen (Vogtland) statt. Dauer: 9 Uhr bis 16 Uhr

Aus dem Programm:
Alleinstellung im B2B – Illusion oder herbeiführbar? Wann bzw. wie kann sich ein Unternehmen tatsächlich eine Alleinstellung herausarbeiten? Denn das ist die stärkste Waffe des Verkäufers.
Vertriebskennzahlen im Sondermaschinen- und Anlagenbau: Am Beispiel eines Anbieter für industrielle Teilereinigung werden Konzeption und Einführung von Kennzahlen erläutert.
Neue Wege in der Distribution: Podiumsdiskussion zu Marktbearbeitung und Lieferanten-Entwicklung
Herausforderung Personalführung: Generation Y und Z: Nach 1980 Geborene sind vielseitig gebildet, technikaffin, balancieren Karriere und Freizeit. Dies stellt klassische Führungsmodelle vor neue Herausforderungen.
– Prädiktive Instandhaltung – wiederkehrende Service-Umsätze: Predictive Maintenance Prognosen lernen aus historischen und Echtzeit-Daten. So ergeben sich Kostenvorteile zu konventionell vorbeugenden Wartungsintervallen.
Geschäftsmodelle gezielt entwickeln: Das eigne Geschäftsmodelle schärfen oder gar neu denken – man sollte es öfter tun. Lernen Sie den Business Model Navigator der Uni St. Gallen am konkreten Beispiel kennen.

Telefonische Rückfragen: 03741/1469-401
Anmeldungen über: Fachdialog@Emnis.de

Falls Sie schon am Vortag anreisen – Programm am Vorabend (25. September) Beginn: 18 Uhr, anschließend gemeinsames Dinner (vogtländisch)

2-Logo-European-Student-Challenge

Award Ceremony – European Student Challenge 2019

June 5, 2019: 10:00 – 15:30
Villa Bonn, Siesmayerstr. 12, 60323 Frankfurt, Germany

PROGRAM

10:00 REGISTRATION

10:30 – 10:45 WELCOME
Regina van Dinther, Former President Parliament of North Rhine Westphalia
Oliver Wittke, Member of Parliament, Parliamentary State Secretary at the
German Federal Ministry for Economic Affairs and Energy (pending)
Peter Beuth, Hessian Minister for the Interior and Sport (pending)

10:45 – 11:30 EUROPEAN STUDENT CHALLENGE 2020 – 2025: „VISIONS FOR SUSTAINABLE ACTIONS IN THE FUTURE.”
Action artists J. Henry Fair, Corinna Rosteck and Armin Völckers give their
artistic insight into the interaction between consumption and nature.
DISCUSSION PANEL
Artists Henry Fair, Corinna Rosteck, Armin Völckers
Martin Weiss/Ina Murke (Haus der Mentoren); Moderation: Bettina Bamberg

11:30 – 12:00 „NUMBER CRUNCHING? HOW TO SUCCESSFULLY DIGITALIZE SALES FORECASTS FOR STARTUPS.”
Tobias Zimmer, Executive Director Emnis GmbH

12:00 – 12:10 COFFEE BREAK

12:10 – 12:40 “INTEGRITY – THE LEADERSHIP GENE”
Philipp D.P. Schödel, MBA LLM MSc. F&A CSA, Supervisory & Entrepreneur

12:40 – 13:10 CASE TESTIMONIAL
Orora.tech GmbH, Winner of European Student Challenge 2018

13:10 – 14:15 SNACKS & NETWORKING

14:15 – 14:45 „FINANCE MATTERS – ALSO FOR STARTUPS”
Dr. Tom Oliver Schorling, LL.M. (London), Lawyer; Equity, Debt Capital,
Convertible Bonds, ESOP

14:45 – 15:15 AWARD CEREMONY
Regina van Dinther, Former President Parliament of North Rhine Westphalia,
Jury European Student Challenge 2019

Erreichbar macht erfolgreich

Kooperation von global office Patrick Meinel mit Emnis CRM (Kundenbeziehungsverwaltung) Als autorisierter Partner unterstützt global office Patrick Meinel Unternehmen, Behörden und Verbände jeglicher Größe dabei, ihre Erreichbarkeit zu verbessern. Als virtuelles Vorzimmer kümmert sich global office per Telefon, E-Mail und Chat um den Kundendialog. Beispielsweise in Spitzenlastzeiten, während der Betriebsferien, bei Krankenstand und außerhalb der Öffnungszeiten. Das Ganze bei sekundengenauer Abrechnung und auf Wunsch sogar 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche. Durch die neue Kooperation mit der Plauener Softwarefirma Emnis GmbH ist zudem sichergestellt, dass Informationen über Kundenkontakte direkt in die Kundendatenbank bzw. das CRM Programm einfließen. Dort werden alle Kontaktpunkte mit Kunden erfasst und an einer zentralen Stelle gesammelt. Und natürlich kann die erforderliche Nachbearbeitung sofort beginnen, vom einfachen Rückruf bis zur automatischen Auftragsbestätigung. BildGoEm Doch damit nicht genug. Auch Vorqualifikation von Anfragen, Terminvereinbarungen sowie Bestell- oder Reklamationsannahmen können auf diese Weise sofort im Tagesgeschäft nachbearbeitet werden. Kundenbezogene Regeln erlauben individuelle Folgeaktionen. Denn erreichbar macht erfolgreich; und prompte Nachbearbeitung ist ein Teil davon. Weitere Informationen zur Verknüpfung von Telefonsekretariat und Kundendatenbank bei:

global office Patrick Meinel
Telefon 0151 10 849 849
patrick.meinel@global-office.de
www.global-office.de/patrick-meinel
Emnis GmbH Tobias Zimmer
Telefon 0 37 41 14 69 401
Zimmer@Emnis.de
www.Emnis.de